Film vom Rosengarten

Das Drachenhaus mit dem Rosengarten. In dieser ziemlichen uneinsichtbaren und unübersichtlichen Anlage soll sich Tanja Gräff in der Nacht ihres Verschwindens aufgehalten haben. Von der Straße her kann das niemand gesehen haben, denn der Rosengarten wird von einer hohen Hecke umgeben. Zudem verlief der berühmte Bauzaun Seitens der Straße neben der Hecke und führte somit zum 2. Einlaß auf den Festplatz. Der 1. befand sich in Höhe der Parkplätze nahe der Bitburger Straße, wo sich auch direkt hinter dem Maschinenhaus die Bushaltestelle Richtung Stadt befand.

Hier geht es zum Film

Wir bei Facebook